Sylvia Ritter

Ausbildung für Therapiehundeteams

Ausbildung für Therapiehundeteams

Dieser Teil meiner Arbeit findet in Kooperation mit der Hundeschule Hasenhecke in Kassel statt.

Unsere Ausbildungsangebote für Therapiehundeteams sind für Menschen gedacht, die ihren Hund in ihrem beruflichen Kontext einsetzen. Beispielsweise für PädagogInnen, TherapeutInnen, BeraterInnen, ÄrztInnen oder Menschen in pflegenden Berufen. Ebenso für ehrenamtlich arbeitende Menschen in den genannten Bereichen (z.B. Besuchsdienst).

pfote 600

Wir bieten eine bereichsübergreifende Weiterbildung und praxisbezogene Förderung. Themen wie: Nähe und Distanz, Führen und Lassen, Kommunikation und Präsenz bilden zusammen mit den Hundeübungen die Grundlagen.

Unser Ziel ist es dazu beizutragen, dass die Auszubildende eine achtsame, wertschätzende Haltung gegenüber sich selbst, gegenüber dem Klienten und gegenüber dem Hund entwickelt. Wir fördern die Fähigkeit der Auszubildenden, den Hund, entsprechend seiner individuellen Möglichkeiten, zielgerichtet und artgerecht einzusetzen. Verbunden mit der berufs- fachlichen Kompetenz der Auszubildenden entwickelt sich ein Mensch-Hund-Team, das wirksam arbeiten kann.

 

Module zur Ausbildung zum Therapiehundeteam

Einführungsseminar

Das Einführungsseminar dient der Orientierung und Entscheidungsfindung. Es gibt einen Gesamtüberblick über die Ausbildung. Es bietet die Möglichkeit Fragen zu besprechen und eine Sichtung des Hundes zu bekommen.

Intensivseminare:

Modul 1

Die Intensivseminare bieten eine theoretische Auseinandersetzung zur Therapiehundearbeit. Alle theoretischen Modelle werden in praktischen Übungen vertieft. Die Theorieinhalte bestehen aus passenden Modellen der Transaktionsanalyse.

Vier Themenbezogene Wochenendseminare auf zwei Jahre verteilt.

Nähe und Distanz – Führen und Lassen – Kommunikation und Präsenz – Beziehungsdreieck: Hundeführerin Hund Klient(en)

Seminare zur praktischen Hundearbeit:

Modul 2

Bei der praktischen Hundearbeit geht es um Übungen, die für einen Therapiehund wichtig sind. Die Übungen orientieren sich an Situationen im Einsatz.

Zwei Tagesseminare über zwei Jahre verteilt.

Modul 3

Hundesprache lesen lernen

Den Hund zielgerichtet einzusetzen, erfordert ein sicheres Wissen über die Körpersprache des Hundes und ihre Bedeutung. Im Seminar wird mit Live – Beobachtungen der anwesenden Hunde und Filmmaterial gearbeitet.

Modul 4

Selbsterfahrungsseminar TA (Transaktionsanalyse) mit Hund

Um mit Menschen zu arbeiten und meinen Hund dabei einzusetzen, ist es hilfreich eigene Themen zu kennen. Die Arbeit mit dem Hund kann ich als Spiegel für mich nutzen und daran wachsen.

Modul 5

Zwischenprüfung für Führigkeit des Hundes (Pflicht)

Nach ca. einem Jahr nach Ausbildungsbeginn, muss eine Prüfung zum Grundgehorsam bestanden werden (Wiederholung ist möglich). Wir haben eine eigene Prüfungsordnung und bieten Übstunden an. Ebenso ist es auch machbar für sich im Alltag zu üben.

Abschlussprüfung

Nach frühestens zwei Jahren gibt es die Möglichkeit einer Abschlussprüfung mit Zertifikat.

Zusätzlich und nach persönlichem Bedarf kann man dazu buchen:
Supervision, Trainingseinsätze, Themenseminare (z.B. Arbeiten mit Hund in Gruppen).

Aktuelle Termine 2019

Einführungsseminar
22./23. Februar

Kosten: 250 Euro

Modul 1

Intensivseminare:

Kommunikation und Präsenz
wahlweise 15./16. März oder 29./30. März

Führen und Lassen
wahlweise 18./19. Oktober oder 8./9. November

250 Euro

Modul 2

Praktische Hundearbeit für Therapiehunde

Wahlweise 18. Mai oder 17. August

125 Euro

Modul 3

Hundesprache lesen können

21./22. Juni

250 Euro

Modul 4

Selbsterfahrungsseminar TA mit Hund

13./14.September

250 Euro

Modul 5

Zwischenprüfung Führigkeit

Wahlweise 17. Mai oder 16. August

50 Euro

Die Möglichkeit zur Supervision in der Gruppe findet am 29. Juni und am 3. August statt.

Das besondere Angebot:
Eine Therapiehundereise
vom 30.5.-2.6. für Anfänger und Fortgeschrittene und fertige Teams.
Nähere Infos dazu später.

Das Einführungsseminar
findet am: 22./23. Februar 2019 statt.

250 Euro

Anmeldungen per Mail an info@sylviaritter.de

Nach Bestätigung des Platzes erfolgt die Anzahlung (Hälfte der Kursgebühr) auf das Konto:

Sylvia Ritter
Kontonummer: 80015712
IBAN: DE 67533500000080015712
Sparkasse Marburg-Biedenkopf

Die Termine der Seminare bitte in den Verwendungszweck schreiben.


Haben Sie Fragen? –> Kontakt